Belinda Haupt

  • Chemie und Life Science
  • Patentanwalt, Associate
  • Den Haag (NL)
  • +31 70 416 68 91
  • b.haupt@vo.eu
  • "Wenn der Schutz des geistigen Eigentums verschwindet , verschwinden auch kreative Unternehmen oder werden niemals gegründet - Steve Jobs"
    • Biografie

    • Belinda Haupt began ihre Laufbahn im Patentbereich 2009, als sie die Leitung eines medizinischen Forschungsprogramms gegen eine Tätigkeit bei V.O. eintauschte.

      Belinda Haupt hat Chemie an der Universität Newcastle studiert und 1998 erhielt sie ihren PhD in der Polymerwissenschaft von der Australian National University. Im Anschluss daran arbeitete sie als Postdoktorandin in der Biophysik der Universität Leiden und in der Nano-Medizin am University College London.

      Belinda Haupts Bestreben ist es, jedem Kunden ein maßgeschneidertes Konzept zu bieten, das zeitnahe Bearbeitung und eine effiziente Kommunikation gewährleistet. Ihr Fokus liegt auf der Ausarbeitung und Betreuung der Prüfungsverfahren der Patentanmeldungen ihrer Mandanten sowie auf der strategischen Verwaltung deren Patentportfolios.

    • Berufserfahrung

    • Patentanwalt, V.O. (2013-heute)
    • Programm-Manager für die Invention for Innovation (i4i) programm, LGC Ltd, Teddington, London (2008-2009)
    • Postdoktorand, University College London, London (2005-2008)
    • Postdoktorand, Universität Leiden (2002-2004)
    • Ausbildung

    • PhD in Chemie, Australian National University (2002)
    • BSc Honours in Chemie, Universität Newcastle (1998)
    • BSc in Chemie, Universität Newcastle (1997)
    • Qualifikationen

    • Europäischer Patentanwalt
    • Niederländischer Patentanwalt
    • Spezialgebiete

    • Biophysik
    • Chemie
    • Katalysatoren
    • Medizinische Technik
    • Nanotechnologie
    • Physikalische Chemie
    • Polymerchemie
    • Polymerphysik
    • Publikationen

    • B.J. Haupt, M. Osbourn, R. Spanhoff, S. de Keijzer, A. Müller-Taubenberger, E. Snaar-Jagalska and T. Schmidt, “Asymmetric elastic properties of Dictyostelium discoideum in relation to chemotaxis”, Langmuir, 23, 9352-9357 (2007)
    • B.J. Haupt, A.E. Pelling and M.A. Horton, “Integrated Confocal and Scanning Probe Microscopy for Biomedical Research”, The Scientific World Journal, 6, 1609-1618 (2006)
    • B.J. Haupt, T.J. Senden and E.M. Sevick, “Experimental Evidence of the Rayleigh Instability in Single Polymer Chains”, Langmuir, 18, 2174-2182, (2002).
    • B.J. Haupt (2001) PhD Thesis Title: Single Polymer Chains, Australian National University
    • B.J. Haupt, J. Ennis, and E.M. Sevick, “The Detachment of a Polymer Chain from a Weakly-Adsorbing Surface Using an AFM Tip”, Langmuir, 15, 3886-3892, (1999).
    • B.J. Haupt (1997) Honours Thesis Title: Mixed Carbon Dioxide/Argon and Nitrous Oxide/Argon Clusters, The University of Newcastle
    • Nebentätigkeiten

    • Mitglied Niederländische Gruppe AIPPI
    • Sprachen

    • Englisch
    • Niederländisch