Johannes van Melle

  • Maschinenbau, Physik und Elektrotechnik
  • Patentanwalt, Partner
  • Eindhoven (NL), Löwen (BE)
  • +31 40 250 33 10
  • j.vanmelle@vo.eu
  • "Während meiner Arbeit bei vielen Start-ups habe ich in den verschiedenen Phasen erkannt, wie wertvoll geistiges Eigentum ist"
    • Biografie

    • Johannes van Melle begann seine Karriere als Patentanwalt im Jahr 1998, nachdem er zuvor bei einem Internet-Start-up gearbeitet hatte. Als Physiker hat er einen breiten Fokus auf alle Aspekte der Hochtechnologie, insbesondere Informatik und Halbleiter, Optik, Fluidsysteme und Mechatronik.

      Seit der Eröffnung der Geschäftsstelle auf dem High Tech Campus in Eindhoven im Jahr 2006 konzentriert sich Johannes van Melle auf Forschungs- und Start-up-Unternehmen. Dabei war er intensiv an den verschiedenen Phasen vieler Start-ups und Ausgründungen beteiligt und hat die spezifischen, zur Professionalisierung dieser Unternehmen erforderlichen IP-Bedürfnisse kennengelernt.

      Außerdem war er an einer Reihe von Verletzungsverfahren beteiligt, die in vielen Fällen im Zusammenhang mit Speichermanagement, Halbleiter-Layout und Set-Top-Box-Technologie standen.

      Johannes van Melle leitet die V.O.-Zweigstelle in Eindhoven.

    • Berufserfahrung

    • Patentanwalt, V.O. (1998-heute)
    • Kluwer Research (1993-1998)
    • Ausbildung

    • LLM in Jura, Universität Utrecht (1993)
    • MSc in Physik, Universität Utrecht (1991)
    • Qualifikationen

    • Europäischer Patentanwalt
    • Niederländischer Patentanwalt
    • Spezialgebiete

    • Anlagen
    • Astronomie
    • Biomedizinische Technologie
    • Elektrotechnik
    • Fahrzeuge
    • Geophysik
    • Halbleiter
    • Informatik
    • Informationstechnologie
    • Kernphysik
    • Mathematik
    • Mechatronik
    • Nanotechnologie
    • Optik
    • Recht, niederländisches
    • Sensoren
    • Spektroskopie
    • Systeme
    • Telekommunikation
    • Vorrichtungen / Elektrotechnik
    • Publikationen

    • Einerhand M.P.W. and van Melle, J (2004): Patenting of inventions in the field of bio-informatics. In: The new avenues in Bioinformatics, (Seckbach, J and Rubin, E eds), Kluwer Academic Publishers, the Netherlands.
    • Pulse shape analysis of CsI(Ti)-PD signals induced by 6-20 MeV alpha-particals and protons, Nuclear Instruments and Methods in Physics Reasearch A277 (1989-584) (Van Melle, Kamermans et al.)
    • Latest thinking

    • Market Entry – Eindhoven, June 2012
    • Patent Awareness – Eindhoven, October 2012
    • Strategic Filing of Patents – Brussels, December 2012
    • Sprachen

    • Englisch
    • Niederländisch