Otto Oudshoorn

  • Chemie und Life Science
  • Patentanwalt, Partner
  • Amsterdam (NL)
  • +31 20 530 79 90
  • o.oudshoorn@vo.eu
  • "Es ist außerordentlich lohnend, eine Erfindung in die richtigen Worte zu fassen"
    • Biografie

    • IAM recommended individual 2017Otto Oudshoorn begann1998 bei V.O., nachdem er sein Studium als Chemieingenieur abgeschlossen und auf dem Gebiet der Katalyse promoviert hatte.

      Otto Oudshoorns Expertise liegt im Bereich chemischer Patente mit Schwerpunkt auf Prozess- und Lebensmitteltechnologie. Seine Tätigkeiten umfassen weiter die Einreichung von ergänzenden Schutzzertifikaten und die Ausarbeitung von Wiedereinsetzungen. Er verfügt über große Erfahrung bei mündlichen (Einspruchs-)Verhandlungen und Verletzungsverfahren vor dem niederländischen Patentamt. Otto Oudshoorns Portfolio umfasst das gesamte Spektrum innovativer Mandanten, von Start-up-Unternehmen bis hin zu multinationalen Konzernen und von Universitäten bis hin zu Forschungseinrichtungen.

      Otto Oudshoorn ist Mitglied des China Desks von V.O., Chefredakteur des V.O.-Newsletter IP Leads und Mitglied des V.O.-Vorstands. Er ist Leiter der Abteilung Chemie und Life Science.

    • Berufserfahrung

    • Patentanwalt, V.O. (1998-heute)
    • Ausbildung

    • PhD in Chemie, Technische Universität Delft (1998)
    • MSc in Chemischer Technologie und Materialwissenschaft , Technische Universität Delft (1993)
    • Qualifikationen

    • Europäischer Patentanwalt
    • Niederländischer Patentanwalt
    • Spezialgebiete

    • Agrarchemie
    • Anorganische Chemie / Materialwissenschaft
    • Biowissenschaft
    • Chemie
    • Chemische Technologie
    • Energie und Nachhaltigkeit
    • Ergänzende Schutzzertifikate (Supplementary Protection Certificates, SPC)
    • Gesundheitsprodukte
    • Heilkunde
    • Landwirtschaft
    • Lebenszyklusmanagement
    • Materialwissenschaft
    • Medikamente
    • Medizinische Diagnostik
    • Nahrungsmittel
    • Nanotechnologie
    • Offshore
    • Organische Chemie
    • Pharmazeutika
    • Photochemie
    • Physikalische Chemie
    • Polymerchemie
    • Polymerphysik
    • Spektroskopie
    • Technik
    • Umwelt
    • Verfahrenstechnik
    • Wasser
    • Directories

    • "Otto Oudshoorn is a high-flying chemist. He is pragmatic and keen, and his advice is always clear and easy to read” (IAM Patent 1000, 2016).
    • Chemical maven Otto Oudshoorn also has extensive experience in oppositions and litigations; at any given time, he has a sizeable docket of supplementary protection certificate cases on the go. He is also the man behind the success of a dedicated China desk (IAM Patent 1000, 2015).
    • Publikationen

    • G.B.F. Seijger, O.L. Oudshoorn, A. Boekhorst, H. van Bekkum, C.M. van den Bleek, H.P.A. Calis, Chem. Eng. Sci., 56 (2001) 849.
    • Z. Shan, W.E.J. van Kooten, O.L. Oudshoorn, J.C. Jansen, H. van Bekkum, C.M. van den Bleek, H.P.A. Calis, Microporous Mesoporous Mater., 34 (2000) 81
    • G.B.F. Seijger, O.L. Oudshoorn, W.E.J. van Kooten, J.C. Jansen, H. van Bekkum, C.M. van den Bleek, H.P.A. Calis, Microporous Mesoporous Mater., 39 (2000) 195.
    • O. L. Oudshoorn, M. Janissen, W. E. J. van Kooten, J. C. Jansen, H. van Bekkum, C. M. van den Bleek, H. P. A. Calis, Chem. Eng. J. 54 (1999) 1413.
    • O.L. Oudshoorn, Zeolitic Coatings applied in Structured Catalyst Packings, Ph.D. Thesis, Delft University of Technology, 1998.
    • Calis, Hans Peter; Oudshoorn, Otto L.; Gerritsen, Albert W.; Jansen, Koos J. C.; van den Bleek, Cor M.; van Bekkum, Herman; Anwendung von Zeolithen bei der selektiven katalytischen Reduktion von NOx in Industrieabgasen; Chemie Ingenieur Technik - CIT 67 (1995), S. 777-780
    • Sprachen

    • Deutsch
    • Englisch
    • Niederländisch