Spring direct naar de hoofdnavigatie of de inhoud
‘Die besten Ergebnisse werden erzielt, wenn es einen kreativen Gedankenaustausch zwischen dem Patentanwalt und seinem Kunden gibt. Ich genieße es, eine solche Synergie aufzubauen und aufrechtzuerhalten.’
Annemiek Tepper

Annemiek Tepper

  • Chemie
  • Life Sciences
  • Europäische und Niederländische Patentanwältin
  • Partner

Annemiek Tepper kam im Jahr 2002 zu V.O. Während ihrer akademischen Laufbahn verbrachte sie ein Jahr an der Universität von Chapel Hill und am Institut Pasteur in Paris. Sie studierte Biochemie an der Universität Groningen und promovierte am Niederländischen Krebsinstitut (Amsterdam).

Lesen Sie weiter

Annemiek Tepper hat u. a. Expertise in den Fachrichtungen Biochemie, Biotechnologie, Onkologie, Immunologie, Diagnostik, medizinische Technologie, Milchwissenschaft und Lebensmitteltechnologie. Sie ist auf dem Gebiet der Beurteilung der Patentierbarkeit neuer Entwicklungen sowie der Ausarbeitung und Einreichung von Patentanmeldungen in der ganzen Welt tätig. Weitere Aktivitäten umfassen die Bewertung von Patentportfolios Dritter und die Erstellung von Gutachten zur Gültigkeit/Ungültigkeit und Verletzung/Nichtverletzung von Patenten. Darüber hinaus vertritt sie Mandanten in Einspruchs- und Beschwerdeverfahren vor dem Europäischen Patentamt. Die von Annemiek Tepper betreuten Mandanten sind sehr unterschiedlich und reichen  von wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen über Mittelstandsunternehmen hin zu multinationalen Konzernen.

Berufserfahrung

  • Patentanwältin, V.O. (2006-heute)
  • Post-Doc, Akademisches Medizinzentrum Amsterdam (2000-2002)

Ausbildung

  • PhD, Fakultät für Naturwissenschaften, Universität Amsterdam (2000, mit Auszeichnung)
  • MSc in Biochemie, Universität Groningen (1994, mit Auszeichnung)

Directories

  • Highlighted as ‘exceptional attorney’ by IP Stars Handbook MIP, 2016.

Publikationen

  • Tepper AD, Ruurs P, Borst J, van Blitterswijk WJ (2001) Biochim. Biophys. Res. Commun. 280:634
  • Tepper AD, Diks SH, van Blitterswijk WJ, Borst J (2000) J. Biol. Chem. 275:34810
  • Tepper AD, Ruurs P, Wiedmer T, Sims PJ, Borst J, van Blitterswijk WJ (2000) J. Cell Biol. 150:155
  • Tepper AD and van Blitterswijk WJ (2000) Methods Enzymol. 312:16
  • Tepper AD, de Vries E, van Blitterswijk WJ, Borst J (1999) J. Clin. Invest. 103:971
  • Tepper AD, Boesen-de Cock JG, de Vries E, Borst J, van Blitterswijk WJ (1999) J. Biol. Chem. 272:24308
  • Boesen-de Cock JG, Tepper AD, de Vries E, van Blitterswijk WJ, Borst J (1999) J.Biol. Chem. 274:14255
  • Borst P, van Blitterswijk WJ, Borst J, Tepper AD, Schinkel AH (1998) Drug Resistance Update 1:337
  • Boesen-de Cock JG, Tepper AD, de Vries E, van Blitterswijk WJ, Borst J (1998) J. Biol. Chem. 273:7560
  • Tepper AD, Dammann H, Bominaar AA, Véron M (1994) J. Biol. Chem. 269:32175
  • Véron M, Tepper A, Hildebrandt M, Lascu I, Lacombe ML, Janin J, Moréra S, Cherfils J, Dumas C, Chiadmi M (1994) Adv. Exp. Med. Biol. 370:607
  • Bominaar AA, Tepper AD, Véron M (1994) FEBS Lett. 353(1):5

Ehrenamtliche berufliche Tätigkeiten

  • Mitglied des Ausschusses ‘Berufsberatung’ der Niederländischen Patentanwaltskammer
  • EPI Tutor

Sprachen

  • Englisch
  • Niederländisch

Sehen Sie auch diese Anwälte

Jennifer Ebner von Eschenbach

Jennifer Ebner von Eschenbach

  • Europäische Patentanwältin
  • Senior Associate
Bettina Hermann

Bettina Hermann

  • Europäische und Deutsche Patent- und Markenanwältin
  • Partner
Weitere Anwälte

News

Money Losing Party Court

Steuervorteile für Innovation in Belgien

In Belgien gelten in Bezug auf erworbene IP-Rechte einige besondere steuerrechtliche Regelungen. Dazu gehört unter anderem ein Steuervorteil für Einkünfte aus Innovationen, wobei 85 % der Netto-Einkünfte aus geistigen Eigentumsrechten von der Körperschaftssteuer freigestellt sind.Lesen Sie weiter

Dreifacher Preis bei MIP

Bei der Managing IP Award Ceremony, die am 15. Juni in London stattfand, erhielt V.O. nicht weniger als drei Auszeichnungen.Lesen Sie weiter

Empfohlen in der Financial Times

Wir sind stolz darauf, dass V.O. auch für 2022 in der Financial Times als führendes europäisches Patentbüro empfohlen wird.Lesen Sie weiter

Veranstaltungen

FORUM Science & Health 2022

Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Fürstenfeld, Fürstenfeldbruck

Das Thema der diesjährigen (dritten) Konferenz ist die Medizin der Zukunft. Im Rahmen des zweitägigen Programms werden wir die neuesten Entwicklungen in den Bereichen innovative Technologien und Therapeutika beleuchten, die einen großen Einfluss auf die Art und Weise haben werden, wie wir in Zukunft Krankheiten angehen, ihnen vorbeugen, sie diagnostizieren und behandeln. Lesen Sie weiter

Unitary Patent Package Conference 2022

Van der Valk Hotel Amsterdam - Amstel, Joan Muyskenweg, Amsterdam, Niederlande

Endlich werden das Einheitspatent und das Einheitliche Patentgericht Realität! Im Januar 2022 hat Österreich als 13. Land ratifiziert, und das neue System wird voraussichtlich Anfang 2023 betriebsbereit sein. Patentfachleute sollten sich also vorbereiten!

Lesen Sie weiter

IP Service World 2022

Holiday Inn Munich - City Centre, an IHG Hotel, Hochstraße, München

Als eine der größten Konferenzen und Messen Europas im Bereich des geistigen Eigentums ist die „IP Service World“ eine einzigartige Veranstaltung. Sie verbindet Serviceangebote einer Messe mit einer Vielzahl von Expertenvorträgen. Lesen Sie weiter