Spring direct naar de hoofdnavigatie of de inhoud
‘Wir nutzen unser Wissen und unsere Erfahrung für die Optimierung Ihrer IP-Position.’
Bart van Wezenbeek

Bart van Wezenbeek

  • Life Sciences
  • Europäischer und Niederländischer Patentanwalt
  • Berater

Bart van Wezenbeek begann seine Laufbahn im Patentbereich, nachdem er mehr als 12 Jahre in der pharmazeutischen Forschung gearbeitet hatte. Fast drei Jahre war er als Patentinformationsspezialist tätig, bevor er 1990 den Beruf wechselte und Patentanwalt wurde. Seit Juli 2019 ist Bart in beratender Funktion bei V.O. tätig.

Lesen Sie weiter

Als Biologe mit viel Erfahrung im pharmazeutischen Bereich ist Bart van Wezenbeek hervorragend qualifiziert für Erfindungen in allen biologischen und Life-Science-Bereichen, von Nahrungsmittel- und Futtermittelanwendungen bis hin zur Sequenzierungen und von mikrobiologischer Diagnostik bis hin zur Gentherapie. Zudem hat er weitreichende Erfahrung mit pflanzenbezogenen Erfindungen sowie molekularbiologische Diagnostik.

Bart leitete viele Jahre unsere Rechercheabteilung. Neben seiner Tätigkeit bei V.O. war er aktiv in der Ausbildung von Patentanwälten und Fachkräften im Bereich der Patentinformation.

Berufserfahrung

  • Patentanwalt, V.O. (2002-Juni 2019)
  • Stellvertretender Gerichtsrat am Gerichtshof von Den Haag (2001-heute)
  • Leiter der Patentabteilung und Handeln Justitiar eines kleinen Biotech-Start-up (1995-2002)
  • (Trainee) Patentanwalt in einem großen Pharma-Unternehmen (1990-1994)
  • Patent Information Specialist in einem großen Pharma-Unternehmen (1988-1990)
  • Forschung zoologischen Techniker in einem großen Pharma-Unternehmen (1975-1988)

Ausbildung

  • Company Counsel, CPO Nijmegen (1997)
  • LLM in niederländischem Recht an der Katholischen Universität Brabant (1994), spezialisiert auf gewerblichen Rechtsschutz
  • Patent Information Specialist, Stichting GO, Den Haag (1989)
  • MSc in Biologie, Universität Utrecht (1988), spezialisiert in der Molekularbiologie, Mikrobiologie und Neurobiologie

Publikationen

  • L.A.C.M. van Wezenbeek and T.F.W. Overdijk:  Seaweed and mushrooms on the IP-menu;  travelling along the boundaries for the protection of biological products and inventions. In: Berichten Industriële Eigendom, May/June 2018.
  • The European Patent System. Handbook for the GIIP Offline Campus Learning Module, Global Institute for Intellectual Property, New Delhi, India, 2012.
  • Bart van Wezenbeek. Watch your priorities. In: The Innovation Handbook, Ed. Adam Jolly, 2nd Edition 2010, Kogan Page, London, UK, pages 180-183.
  • G.S.F. Ruigt, J.N. Van Proosdij and L.A.C.M. van Wezenbeek: A large scale, high resolution, automated system for rat sleep staging. II. Validation and application. Electroencephalography and Clinical Neurophysiology 73: 64-71, 1989.
  • L.A.C.M. van Wezenbeek, JA.D.M. Tonnaer and G.S.F.  Ruigt: The endegenous muscarinic acetylcholine receptor in Xenopus oocytes is of the M3 subtype, European Journal of Pharmacology 497-500, 1988.

Ehrenamtliche berufliche Tätigkeiten

  • Beiträger am Kluwer Patent Blog
  • Mitglied der Beschwerdekammer in Disziplinarangelegenheiten des EPA
  • Mitglied der Disziplinarausschusses der niederländischen Patentanwaltskammer
  • Mitglied der Rechtskommission der niederländischen Patentanwaltskammer
  • Mitglied der PR Kommission der niederländischen Patentanwaltskammer
  • Stellvertretendes Mitglied des Berufliche Qualifizierung Kommission der epi
  • Mitglied des FICPI
  • Mitglied des AIPPI
  • Mitglied des WON
  • Mitglied PIUG
  • Koordinator und Dozent des CEIPI Grundkurs in Den Haag
  • Tutor am CEIPI Pre-Prüfung Ausbildung in Strasbourg
  • Dozent an der IPKM Programm, Universität Maastricht
  • Trainer auf dem WON Kurs für Patent Information Specialists, Stichting GO, Voorburg, Niederlande

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Niederländisch

Sehen Sie auch diese Anwälte

Jennifer Ebner von Eschenbach

Jennifer Ebner von Eschenbach

  • Europäische Patentanwältin
  • Senior Associate
Bettina Hermann

Bettina Hermann

  • Europäische und Deutsche Patent- und Markenanwältin
  • Partner
Weitere Anwälte

News

Money Losing Party Court

Steuervorteile für Innovation in Belgien

In Belgien gelten in Bezug auf erworbene IP-Rechte einige besondere steuerrechtliche Regelungen. Dazu gehört unter anderem ein Steuervorteil für Einkünfte aus Innovationen, wobei 85 % der Netto-Einkünfte aus geistigen Eigentumsrechten von der Körperschaftssteuer freigestellt sind. Der sog. Innovationfreibetrag gilt seit 2020, und zwar für ab dem 1. Juli 2016 erhaltene geistige Eigentumsrechte. Eine andere Regelung […]Lesen Sie weiter

Dreifacher Preis bei MIP

Bei der Managing IP Award Ceremony, die am 15. Juni in London stattfand, erhielt V.O. nicht weniger als drei Auszeichnungen.Lesen Sie weiter

Empfohlen in der Financial Times

Wir sind stolz darauf, dass V.O. auch für 2022 in der Financial Times als führendes europäisches Patentbüro empfohlen wird.Lesen Sie weiter

Veranstaltungen

Unitary Patent Package Conference 2022

Van der Valk Hotel Amsterdam - Amstel, Joan Muyskenweg, Amsterdam, Niederlande

Endlich werden das Einheitspatent und das Einheitliche Patentgericht Realität! Im Januar 2022 hat Österreich als 13. Land ratifiziert, und das neue System wird voraussichtlich Anfang 2023 betriebsbereit sein. Patentfachleute sollten sich also vorbereiten!

Lesen Sie weiter

IP Service World 2022

Holiday Inn Munich - City Centre, an IHG Hotel, Hochstraße, München

Als eine der größten Konferenzen und Messen Europas im Bereich des geistigen Eigentums ist die „IP Service World“ eine einzigartige Veranstaltung. Sie verbindet Serviceangebote einer Messe mit einer Vielzahl von Expertenvorträgen. Lesen Sie weiter