Spring direct naar de hoofdnavigatie of de inhoud
‘Die Einteilung der Wissenschaft in klassische Disziplinen ignoriert die Tatsache, dass viele bahnbrechende Entwicklungen an den Schnittstellen dieser Disziplinen angestoßen werden.’
Daan Wouters

Daan Wouters

  • Ingenieurwesen
  • Europäischer und Niederländischer Patentanwalt
  • Associate

Daan Wouters hat sein Studium an der Fakultät für Chemie und Chemietechnologie an der Technischen Universität Eindhoven (Niederlande) im Jahr 2000 abgeschlossen. 2005 promovierte er an dieser Fakultät. Dabei hat er umfassende Erfahrungen in Bereichen wie Oberflächenchemie, Nanotechnologie, (supramolekulare) Polymerchemie, Katalyse sowie Elektronen- und Atomkraftmikroskopie gesammelt.

Lesen Sie weiter

Daan Wouters ist (Co-)Autor von mehr als 60 wissenschaftlichen Publikationen. Während seiner beruflichen Laufbahn als Forscher an einem flämischen Forschungszentrum in den Bereichen Nanotechnologie, Mikroelektronik und digitale Technologien hat er Forschungsprojekte zur Entwicklung von Sensoren und Sensortechnologien zur Überwachung der Luft- und Wasserqualität durchgeführt. Dabei hat er unter anderem Erfahrungen mit mikroelektromechanischen und resonatorischen Systemen, elektrochemischen Sensoren, Drop-on-Demand-Drucktechniken, ionischen Flüssigkeiten, Gassensoren und Steuerungstechnik gesammelt. Neben seiner wissenschaftlichen Arbeit befasste er sich in dieser Zeit als Erfinder mit Patentanmeldungen.  Seit Dezember 2017 arbeitet Daan Wouters bei V.O.

Berufserfahrung

  • Patentanwalt, V.O. (2021-heute)
  • Senior Researcher, imec “Working on the development of various sensor and actuator systems” 2007 – 2017
  • Postdoctoral researcher, Dutch Polymer Institute (DPI) & Eindhoven University of Technology, 2005 – 2007
  • PhD research assistant, Chemistry and Chemical Engineering at the Eindhoven University of Technology, 2001 – 2005
  • Chess teacher, Children levels 1-3, 2012 – current

Ausbildung

  • 2005: PhD in Chemistry and Chemical Engineering, Eindhoven University of Technology, thesis on: “Bottom-up and top-down assembly of functional nanostructures: Scanning Probe Microscopy as an imaging and patterning tool”
  • 2000: MSc in Chemistry and Chemical Engineering, Eindhoven University of Technology, dissertation on: “A surface science model of the Phillips catalyst”

Publikationen

  • US9213013, Electrochemical Ethylene Sensor and Method for Monitoring Ethylene
  • US2017010231 (A1), Gas Sensor With Frequency Measurement of Impedance
  • EP3264074 (A1), Solid State Electrolyte
  • Electrochemical Sensing of Ethylene Employing a Thin Ionic-Liquid Layer M. A. G. Zevenbergen, D. Wouters, V.-A. Dam, S. H. Brongersma, and M. Crego-Calama Anal. Chem. 2011, 83, 6300
  • Local Probe Oxidation of Self-Assembled Monolayers on Hydrogen-Terminated Silicon M. Yang, D. Wouters, M. Giesbers, U. S. Schubert, and H. Zuilhof ACS NANO, 2009, 3, 2887
  • Supramolecular Self-Assembled Ni(II), Fe(II), and Co(II) ABA Triblock Copolymers M. Chiper, M.l A. R. Meier, D. Wouters, S. Hoeppener, C.-A. Fustin, J.-F. Gohy, and U. S. Schubert Macromolecules, 2008, 41, 2771
  • Block copolymer libraries: modular versatility of the macromolecular Lego system B. G. Lohmeijer, D. Wouters, Z. Yin, U. S. Schubert Chem. Commun. 2004, 24, 2886
  • Constructive nanolithography and nanochemistry: local probe oxidation and chemical modification D. Wouters, U.S. Schubert Langmuir 2003, 19, 9033
  • The CrOx/SiO2/Si(100) catalyst – a surface science approach to supported olefin polymerization catalysis P. C. Thüne, J. Loos, D. Wouters, P. J. Lemstra, J. W. Niemantsverdriet Macromol. Symp. 2011, 173, 37

Sprachen

  • Niederländisch
  • Englisch
  • Deutsch

Sehen Sie auch diese Anwälte

Lutz Keydel

Lutz Keydel

  • Europäischer und Deutscher Patent- und Markenanwalt
  • Associate
Weitere Anwälte

News

Money Losing Party Court

Steuervorteile für Innovation in Belgien

In Belgien gelten in Bezug auf erworbene IP-Rechte einige besondere steuerrechtliche Regelungen. Dazu gehört unter anderem ein Steuervorteil für Einkünfte aus Innovationen, wobei 85 % der Netto-Einkünfte aus geistigen Eigentumsrechten von der Körperschaftssteuer freigestellt sind. Der sog. Innovationfreibetrag gilt seit 2020, und zwar für ab dem 1. Juli 2016 erhaltene geistige Eigentumsrechte. Eine andere Regelung […]Lesen Sie weiter

Dreifacher Preis bei MIP

Bei der Managing IP Award Ceremony, die am 15. Juni in London stattfand, erhielt V.O. nicht weniger als drei Auszeichnungen.Lesen Sie weiter

Empfohlen in der Financial Times

Wir sind stolz darauf, dass V.O. auch für 2022 in der Financial Times als führendes europäisches Patentbüro empfohlen wird.Lesen Sie weiter

Veranstaltungen

Unitary Patent Package Conference 2022

Van der Valk Hotel Amsterdam - Amstel, Joan Muyskenweg, Amsterdam, Niederlande

Endlich werden das Einheitspatent und das Einheitliche Patentgericht Realität! Im Januar 2022 hat Österreich als 13. Land ratifiziert, und das neue System wird voraussichtlich Anfang 2023 betriebsbereit sein. Patentfachleute sollten sich also vorbereiten!

Lesen Sie weiter

IP Service World 2022

Holiday Inn Munich - City Centre, an IHG Hotel, Hochstraße, München

Als eine der größten Konferenzen und Messen Europas im Bereich des geistigen Eigentums ist die „IP Service World“ eine einzigartige Veranstaltung. Sie verbindet Serviceangebote einer Messe mit einer Vielzahl von Expertenvorträgen. Lesen Sie weiter