Spring direct naar de hoofdnavigatie of de inhoud
‘Ganz gleich, welche Errungenschaften Ihr Unternehmen erreicht, der Schutz von Erfindungen im Bereich essentieller Technologien ist unerlässlich, um der Konkurrenz voraus zu bleiben.’
Frits Schut

Frits Schut

  • Life Sciences
  • Europäischer und Niederländischer Patentanwalt
  • Partner

Frits Schut hat bereits seit 1995 mit Patenten zu tun – damals nutzte er patentierte Erfindungen, an denen er als Miterfinder in einem Biotech-Start-up beteiligt war.

Er studierte Biologie an der Universität Utrecht und der Universität von Amsterdam. An der Universität Groningen promovierte er in Mikrobiologie, wofür er auch an der Universität von Alaska Fairbanks tätig war. Dort kam er in Kontakt mit der molekularen Genetik und der DNA-Diagnostik. Diese Techniken entwickelte er zusammen mit der medizinischen Fakultät in Groningen für ärztliche und tierärztliche Anwendungen weiter, die dann durch ein  Start-up-Unternehmen im Bereich der Diagnostik auf den Markt gebracht wurde, deren Mitgeschäftsführer er war.

Lesen Sie weiter

2001 kam Frits Schut zu V.O.. Er verfügt über breitgefächerte Fachkompetenzen, doch seine Spezialgebiete sind die therapeutische und diagnostische (medizinische) Biotechnologie, die Mikrobiologie und der Pflanzenschutz. Durch seine Ausbildung und die von ihm betreuten Portfolios hat er umfangreiche Erfahrung mit Life-Science-Unternehmen gewonnen, die ihre wichtigsten Technologien schützen lassen möchten. Er sehr versiert in Patenverfahren vor dem Europäischen Patentamt und dem Landgericht Den Haag und hat er Erfahrung in Pflanzenschutzverfahren vor dem Niederländischen und dem Gemeinschaftlichen Sortenamt.

Berufserfahrung

  • Patentanwalt, V.O. (2001-heute)
  • Co-Direktor und CSO Microscreen, Groningen (1995-2000)
  • Post-Doc, Universität Groningen (1993)
  • Visiting Scientist, University of Alaska Fairbanks (1988)

Ausbildung

  • PhD in Microbiologie, Universität (1994)
  • MSc in Biologie, Universität (1988), Major in Microbiologie

Directories

  • “Frits Schut provides a wide range of services and can support clients in a number of fields. His professional knowledge from both the technical and procedural standpoint is crucial, and he is a reliable partner to have on your side” (IAM Patent 1000, 2023)
  • “Biology ace Frits Schut is a trusted guide of biotechnology companies and an experienced advocate before the EPO on matters of plant protection. He understands the innovation mindset and puts his shoulder to the wheel to protect clients’ keystone inventions” (IAM Patent 1000, 2021).
  • Recommended Individual (IAM Patent 1000, 2020, 2021, 2022, 2023).
  • “Otto Oudshoorn, Hajo Kraak and Frits Schut are mainstays of the life sciences and chemistry practice. As co-director of a start-up, Schut has first-hand commercial experience; another ‘brilliant life sciences sage who is extremely talented and technically astute’” (IAM Patent 1000, 2019).

Ehrenamtliche berufliche Tätigkeiten

  • Mitglied UNION (Präsident Life Sciences Kommission)
  • Mitglied AIPLA
  • Mitglied FICPI
  • Mitglied niederländische Patentanwaltskammer
  • Mitglied EPI

Sprachen

  • Englisch
  • Niederländisch

Sehen Sie auch diese Anwälte

Bettina Hermann

Bettina Hermann

  • Europäische und Deutsche Patent- und Markenanwältin, European Patent Litigator
  • Partner
Andreas Keymer

Andreas Keymer

  • Europäischer und Deutscher Patentanwalt, European Patent Litigator
  • Associate
Weitere Anwälte

News

Durchsetzung von gewerblichen Schutzrechten

Sie haben viel Zeit, Energie und Kosten in die Entwicklung und den Schutz einer Erfindung, eines Designs, einer Marke oder eines Logos gesteckt, und irgendwann stellen Sie fest, dass ein Dritter mit einem Verfahren, einem Produkt, einem Design oder einer Marke auf den Markt kommt, das Ihr Schutzrecht bzw. Ihre Schutzrechte zu verletzen scheint. Die […]Lesen Sie weiter

Lockerung der Regeln für die Übertragung des Prioritätsrechts 

Das Prioritätsrecht (Priorität) ist die Grundlage des internationalen Patentschutzes und erlaubt es dem Anmelder, die ursprüngliche Patentanmeldung innerhalb eines Jahres im Ausland unter Beibehaltung des ursprünglichen Anmeldetags fortzusetzen. In den letzten Jahren wurden immer mehr Patente in Einspruchsverfahren vor dem Europäischen Patentamt (EPA) aufgrund einer unwirksamen Übertragung des Prioritätsrechts widerrufen.Lesen Sie weiter

Inwieweit sind experimentelle Daten für Ihre Patentanmeldung erforderlich? 

Sollten wir mehr Experimente durchführen, um unsere Erfindung zu untermauern? Oder ist das zu zeitaufwändig und ermöglicht es den Konkurrenten, ihre Anmeldung vor uns einzureichen da sich das Einreichen unserer Anmeldung ggf. verzögert? Vor diesen Fragen stehen viele innovative Unternehmen, wenn sie eine neue patentierbare Erfindung machen.Lesen Sie weiter

Veranstaltungen

INTA Annual Meeting 2024

Georgia World Congress Center, Andrew Young International Boulevard Northwest, Atlanta, Georgia, Vereinigte Staaten

Treffen Sie die einflussreichsten Markenfachleute aus der ganzen Welt und aus verschiedenen Branchen auf der größten Zusammenkunft ihrer Art, der INTA-Jahrestagung.

Lesen Sie weiter