Spring direct naar de hoofdnavigatie of de inhoud
‘Ganz gleich, welche Errungenschaften Ihr Unternehmen erreicht, der Schutz von Erfindungen im Bereich essentieller Technologien ist unerlässlich, um der Konkurrenz voraus zu bleiben.’
Frits Schut

Frits Schut

  • Life Sciences
  • Europäischer und Niederländischer Patentanwalt
  • Partner

Frits Schut hat bereits seit 1995 mit Patenten zu tun – damals nutzte er patentierte Erfindungen, an denen er als Miterfinder in einem Biotech-Start-up beteiligt war.

Er studierte Biologie an der Universität Utrecht und der Universität von Amsterdam. An der Universität Groningen promovierte er in Mikrobiologie, wofür er auch an der Universität von Alaska Fairbanks tätig war. Dort kam er in Kontakt mit der molekularen Genetik und der DNA-Diagnostik. Diese Techniken entwickelte er zusammen mit der medizinischen Fakultät in Groningen für ärztliche und tierärztliche Anwendungen weiter, die dann durch ein  Start-up-Unternehmen im Bereich der Diagnostik auf den Markt gebracht wurde, deren Mitgeschäftsführer er war.

Lesen Sie weiter

2001 kam Frits Schut zu V.O.. Er verfügt über breitgefächerte Fachkompetenzen, doch seine Spezialgebiete sind die therapeutische und diagnostische (medizinische) Biotechnologie, die Mikrobiologie und der Pflanzenschutz. Durch seine Ausbildung und die von ihm betreuten Portfolios hat er umfangreiche Erfahrung mit Life-Science-Unternehmen gewonnen, die ihre wichtigsten Technologien schützen lassen möchten. Er sehr versiert in Patenverfahren vor dem Europäischen Patentamt und dem Landgericht Den Haag und hat er Erfahrung in Pflanzenschutzverfahren vor dem Niederländischen und dem Gemeinschaftlichen Sortenamt.

Berufserfahrung

  • Patentanwalt, V.O. (2001-heute)
  • Co-Direktor und CSO Microscreen, Groningen (1995-2000)
  • Post-Doc, Universität Groningen (1993)
  • Visiting Scientist, University of Alaska Fairbanks (1988)

Ausbildung

  • PhD in Microbiologie, Universität (1994)
  • MSc in Biologie, Universität (1988), Major in Microbiologie

Directories

  • “Biology ace Frits Schut is a trusted guide of biotechnology companies and an experienced advocate before the EPO on matters of plant protection. He understands the innovation mindset and puts his shoulder to the wheel to protect clients’ keystone inventions” (IAM Patent 1000, 2021).
  • Recommended Individual (IAM Patent 1000, 2020).
  • “Otto Oudshoorn, Hajo Kraak and Frits Schut are mainstays of the life sciences and chemistry practice. As co-director of a start-up, Schut has first-hand commercial experience; another ‘brilliant life sciences sage who is extremely talented and technically astute’” (IAM Patent 1000, 2019).

Ehrenamtliche berufliche Tätigkeiten

  • Mitglied UNION (Präsident Life Sciences Kommission)
  • Mitglied AIPLA
  • Mitglied FICPI
  • Mitglied niederländische Patentanwaltskammer
  • Mitglied EPI

Sprachen

  • Englisch
  • Niederländisch

Sehen Sie auch diese Anwälte

Jennifer Ebner von Eschenbach

Jennifer Ebner von Eschenbach

  • Europäische Patentanwältin
  • Senior Associate
Bettina Hermann

Bettina Hermann

  • Europäische und Deutsche Patent- und Markenanwältin
  • Partner
Weitere Anwälte

News

Money Losing Party Court

Steuervorteile für Innovation in Belgien

In Belgien gelten in Bezug auf erworbene IP-Rechte einige besondere steuerrechtliche Regelungen. Dazu gehört unter anderem ein Steuervorteil für Einkünfte aus Innovationen, wobei 85 % der Netto-Einkünfte aus geistigen Eigentumsrechten von der Körperschaftssteuer freigestellt sind. Der sog. Innovationfreibetrag gilt seit 2020, und zwar für ab dem 1. Juli 2016 erhaltene geistige Eigentumsrechte. Eine andere Regelung […]Lesen Sie weiter

Dreifacher Preis bei MIP

Bei der Managing IP Award Ceremony, die am 15. Juni in London stattfand, erhielt V.O. nicht weniger als drei Auszeichnungen.Lesen Sie weiter

Empfohlen in der Financial Times

Wir sind stolz darauf, dass V.O. auch für 2022 in der Financial Times als führendes europäisches Patentbüro empfohlen wird.Lesen Sie weiter

Veranstaltungen

Unitary Patent Package Conference 2022

Van der Valk Hotel Amsterdam - Amstel, Joan Muyskenweg, Amsterdam, Niederlande

Endlich werden das Einheitspatent und das Einheitliche Patentgericht Realität! Im Januar 2022 hat Österreich als 13. Land ratifiziert, und das neue System wird voraussichtlich Anfang 2023 betriebsbereit sein. Patentfachleute sollten sich also vorbereiten!

Lesen Sie weiter

IP Service World 2022

Holiday Inn Munich - City Centre, an IHG Hotel, Hochstraße, München

Als eine der größten Konferenzen und Messen Europas im Bereich des geistigen Eigentums ist die „IP Service World“ eine einzigartige Veranstaltung. Sie verbindet Serviceangebote einer Messe mit einer Vielzahl von Expertenvorträgen. Lesen Sie weiter