Spring direct naar de hoofdnavigatie of de inhoud
‘Ihr technologisches Wissen und mein Patentwissen können Gewinn für Ihr Unternehmen bringen.’
Hajo Kraak

Hajo Kraak

  • Chemie
  • Life Sciences
  • Europäischer und Niederländischer Patentanwalt
  • Partner

Hajo Kraak ist seit 2007 Patentanwalt bei V.O.. Davor arbeitete er in der Patentabteilung der chemischen Industrie (Fasern, elektronische Materialien, Chemikalien, Beschichtungen) und der forschungsbasierten pharmazeutischen Industrie. Sein Fokus liegt weiterhin auf chemischen und pharmazeutischen Unternehmen. Sein Studium in organischer und Polymerchemie absolvierte er an der Universität Leiden (1987) und befasst sich seit langem mit Patenten.

Lesen Sie weiter

Als Patentanwalt hat er sich mit einem weiten Feld an Studien und Technologien im Bereich der Chemie, der Pharmazie und der Lebensmittel beschäftigt. Zudem verfügt Hajo Kraak über umfassende Erfahrung in Patentprüfungsverfahren und der Durchführung von Einspruchs- und Beschwerdeverfahren vor dem Europäischen Patentamt, einschließlich mündlicher Verhandlungen, sowie auf dem Gebiet internationaler Patentverfahren. Außerdem hat er sich intensiv mit Due-Diligence-Verfahren mit Bezug auf Patente sowie mit der Entwicklung von Patentstrategien für verschiedene Unternehmen befasst, darunter Lebenszyklusmanagement in der pharmazeutischen Industrie.

Hajo Kraak ist Mitglied der niederländischen Delegation des epi-Rates und Tutor bei der Ausbildung und Vorbereitung auf die niederländische Patentanwaltsprüfung.

Berufserfahrung

  • Patentanwalt, V.O. (2007-heute)
  • Leiter der Global Patent Abteilung, Organon (2001-2007)
  • Mitglied IP Managent Team, Akzo Nobel (2001-2007)
  • Senior patentanwalt, Organon (1997-2001)
  • Management team patent abteilung, Akzo Nobel (1995-1997)
  • Patent counsel, Akzo Nobel (1987-1997)

Ausbildung

  • MSc in Organischer und Polymerchemie, Universität Leiden (1987)

Directories

  • “Hajo Kraak speaks the language of inventors, thanks to his background in industry, and works seamlessly with in-house teams at prestigious companies to craft strategies and streamline internal processes” (IAM Patent 1000, 2021).
  • Recommended Individual (IAM Patent 1000, 2020, 2021, 2022).
  • “Otto Oudshoorn, Hajo Kraak and Frits Schut are mainstays of the life sciences and chemistry practice. Kraak is [one] of the firm’s experienced former in-house patent counsels and can be relied on for a commercially tuned-up service on chemical and pharmaceutical matters” (IAM Patent 1000, 2019).
  • “A former in-house counsel at AkzoNobel, Kraak is a legal and scientific polymath who is a heavyweight in the Dutch IP scene” (IAM Patent 1000, 2018).
  • “Chemistry maestro Hajo Kraak is a trusted partner for clients seeking bulletproof patent portfolio advice” (IAM Patent 1000, 2017).
  • “Hajo Kraak is a high-flying chemist. He has plentiful chemical and pharmaceutical industry experience to draw on; with a flair for oppositions and litigation” (IAM Patent 1000, 2016).
  • “Chemical, pharmaceutical and nutritional sciences sage Hajo Kraak makes his debut in the guide this year. While many attorneys here have industry experience, Kraak is particularly good at communicating in the in-house language; prior to joining the firm, he spent two decades in senior patent roles at Akzo Nobel and Organon” (IAM Patent 1000, 2015).

Ehrenamtliche berufliche Tätigkeiten

  • Tutor CEIPI europäische Patent Qualifikation(1993-2003)
  • Tutor Berufsausbildung niederländische Patentanwälte(von 2000)
  • Member EPI Council Niederlände

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Niederländisch
  • Italienisch

Sehen Sie auch diese Anwälte

Bettina Hermann

Bettina Hermann

  • Europäische und Deutsche Patent- und Markenanwältin
  • Partner
Jennifer Ebner von Eschenbach

Jennifer Ebner von Eschenbach

  • Europäische Patentanwältin
  • Senior Associate
Weitere Anwälte

News

Drei neue Partner bei V.O.

Am 1. Januar 2023 traten drei neue Partner in die Kanzlei V.O. ein, nämlich die Patentanwälte Jetze Beeksma, Henri van Kalkeren und Martin Klok.Lesen Sie weiter

Teilnahme am iGEM-Wettbewerb mit einem Becher, der GHB nachweist

Der jährlich stattfindende iGEM-Wettbewerb (International Genetically Engineered Machine) ermöglicht es Studierenden, gesellschaftliche Probleme mit Hilfe der synthetischen Biologie zu lösen.Lesen Sie weiter

Beitritt Montenegro als EPÜ-Mitgliedsstaat

Seit dem 1. Oktober 2022 ist Montenegro ein vollwertiger EPÜ-Mitgliedsstaat. Davor hatte Montenegro den Status eines Erstreckungsstaats.Lesen Sie weiter