Spring direct naar de hoofdnavigatie of de inhoud
‘Patente sind heutzutage etwas ganz Wesentliches. Kreatives Unternehmertum und innovative Technologien reichen einfach nicht mehr aus, um in der modernen und stark umkämpften Informationsgesellschaft langfristig profitabel zu agieren.’
Karel de Jong

Karel de Jong

  • Ingenieurwesen
  • Europäischer und Niederländischer Patentanwalt
  • Associate

Bevor er 2002 als Patentanwalt zu V.O. kam, war Karel de Jong fünf Jahre lang Wissenschaftler und weitere zehn Jahre Unternehmer. Dabei sammelte er Erfahrung bei der Vermarktung von patentierten Technologien. Karel de Jong ist Maschinenbauingenieur; 1987 machte er seinen Master und 1991 schloss er seine Promotion ab.

Lesen Sie weiter

Als Patentanwalt bei V.O. ist Karel de Jong heute in verschiedenen Bereichen der Technik tätig, darunter Bauwesen, Maschinen, Fahrzeuge, Energieerzeugung, Schiffbau, Offshore, Rapid Prototyping, medizinische Vorrichtungen, Verpackungen, Lebensmittelverarbeitung und Haushaltsgeräte.

Er arbeitet für viele verschiedene Kunden, von kleinen und mittleren bis hin zu großen Unternehmen, Universitäten und Forschungseinrichtungen. Ganz gleich, ob es um patentbezogene Angelegenheiten irgendwo auf der Welt geht, um die Verteidigung seiner Kunden gegen angebliche Patentverletzungen oder andere Formen der Unterstützung betrifft, Karel de Jong ist immer bestrebt, beste Qualität zu liefern – nicht als Theoretiker, sondern als Praktiker mit anwendbaren Lösungen im Interessen seiner Kunden.

Berufserfahrung

  • Patentanwalt, V.O. (2002 – heute)
  • Geschäftsführer / Inhaber bei GPT B.V. (1992-2002)
  • Forscher, Technology Consultancy Center (1987-1992)

Ausbildung

  • PhD in Mathematik und Naturwissenschaften, Universität Groningen (1991)
  • MSc in Technische Mechanik/Angewandte Mathematik, Universität Groningen (1987)

Ehrenamtliche berufliche Tätigkeiten

  • Mitglied des Training & Prüfungsausschusses, Niederländisch Plattform der Formalitäten Officers (2012 – heute)

Sprachen

  • Englisch
  • Niederländisch

Sehen Sie auch diese Anwälte

Lutz Keydel

Lutz Keydel

  • Europäischer und Deutscher Patent- und Markenanwalt
  • Associate
Weitere Anwälte

News

Money Losing Party Court

Steuervorteile für Innovation in Belgien

In Belgien gelten in Bezug auf erworbene IP-Rechte einige besondere steuerrechtliche Regelungen. Dazu gehört unter anderem ein Steuervorteil für Einkünfte aus Innovationen, wobei 85 % der Netto-Einkünfte aus geistigen Eigentumsrechten von der Körperschaftssteuer freigestellt sind. Der sog. Innovationfreibetrag gilt seit 2020, und zwar für ab dem 1. Juli 2016 erhaltene geistige Eigentumsrechte. Eine andere Regelung […]Lesen Sie weiter

Dreifacher Preis bei MIP

Bei der Managing IP Award Ceremony, die am 15. Juni in London stattfand, erhielt V.O. nicht weniger als drei Auszeichnungen.Lesen Sie weiter

Empfohlen in der Financial Times

Wir sind stolz darauf, dass V.O. auch für 2022 in der Financial Times als führendes europäisches Patentbüro empfohlen wird.Lesen Sie weiter

Veranstaltungen

Unitary Patent Package Conference 2022

Van der Valk Hotel Amsterdam - Amstel, Joan Muyskenweg, Amsterdam, Niederlande

Endlich werden das Einheitspatent und das Einheitliche Patentgericht Realität! Im Januar 2022 hat Österreich als 13. Land ratifiziert, und das neue System wird voraussichtlich Anfang 2023 betriebsbereit sein. Patentfachleute sollten sich also vorbereiten!

Lesen Sie weiter

IP Service World 2022

Holiday Inn Munich - City Centre, an IHG Hotel, Hochstraße, München

Als eine der größten Konferenzen und Messen Europas im Bereich des geistigen Eigentums ist die „IP Service World“ eine einzigartige Veranstaltung. Sie verbindet Serviceangebote einer Messe mit einer Vielzahl von Expertenvorträgen. Lesen Sie weiter