Spring direct naar de hoofdnavigatie of de inhoud
‘Letztendlich geht es um den Mehrwert, den ein Produkt durch ein Patent erhält.’
Mark Einerhand

Mark Einerhand

  • Life Sciences
  • Europäischer und Niederländischer Patentanwalt
  • Partner

Mark Einerhand wechselte 1998 von einem biotechnologischen Start-up zu V.O. und ist seitdem in der Patentwelt aktiv.

Seine berufliche Laufbahn begann Mark Einerhand in der Wissenschaft. Nach seinem Studium der Molekularbiologie an der Universität von Amsterdam promovierte er 1992 an der Universität Leiden in Medizin. Außerdem war er Gastwissenschaftler an der Cornell University in New York und am MRC in Mill Hill in London.

Lesen Sie weiter

Seine Spezialgebiete liegen vor allem in den Bereichen medizinische (Bio-)Technologie, Diagnostik und Medikamente. Aufgrund seiner Tätigkeit bei Introgene/Crucell hat Mark Einerhand eine besondere Affinität zu Start-up-Unternehmen im Life-Science-Bereich. Des Weiteren hat er große Erfahrung in Patentverfahren vor dem Landgericht Den Haag.

Berufserfahrung

  • Patentanwalt, V.O. (1998-heute)
  • IntroGene (jetzt Crucell), Rijswijk (1995)
  • Post-Doc Universität Leiden (1993)
  • Medical Research Council, Mill Hill, London (1992)
  • Visiting Scientist, Cornell University New York (1992)

Ausbildung

  • PhD in Medizin, Universität Leiden (1992)
  • MSc in Molekularbiologie, Universität von Amsterdam (1987)

Publikationen

  • Co-author of article ‘The patentability of stem cells in Europe’, IAM Life Sciences 2015.
  • Einerhand, M.P.W. (2011): Advance offering of generics found to infringe. Managing Intellectual Property: Vol 205: page: 87.
  • Einerhand M.P.W. (2010): A contribution to: Legal and intellectual property issues associated with stem cells. In: Stem Cells; scientific facts and fiction, (C. Mummery; I. Wilnut, A van de Stolpe and
  • B.A.J. Roelen), Academic Press: Elsevier.
  • Einerhand M.P.W. and van Melle, J (2004): Patenting of inventions in the field of bio-informatics.
  • In: The new avenues in Bioinformatics, (Seckbach, J and Rubin, E eds), Kluwer Academic Publishers, the Netherlands.
  • Principle inventor on Patents and Patent Applications: Einerhand, M.P.W. and Valerio (1997). WO 98/32870: US 6,232,105: A conditional replication and expression system. Einerhand, M.P.W. and Valerio (1997). WO 99/32647: Adeno-associated virus and adenovirus chimeric recombinant viruses useful for the integration of foreign genetic information into chromosomal DNA of target cells in gene therapy. Einerhand, M.P.W. and Valerio (1996). WO98/24924: NZ 336185: Transduction of primate hemopoietic repopulating stem cells. Einerhand, M.P.W. and Valerio (1995). WO 97/20943: US 6,140,103: Regulated protein expression in stably transfected mammalian cells. Einerhand, M.P.W. (1992) Gene transfer into hemopoietic stem cells: prospects for human gene therapy. University of Leiden.

Ehrenamtliche berufliche Tätigkeiten

  • Midglied “Steering Committee World IP Forum 2015”
  • Ehemaliges Mitglied “European Qualifying Examination committee III”

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Niederländisch

Sehen Sie auch diese Anwälte

Jennifer Ebner von Eschenbach

Jennifer Ebner von Eschenbach

  • Europäische Patentanwältin
  • Senior Associate
Bettina Hermann

Bettina Hermann

  • Europäische und Deutsche Patent- und Markenanwältin, European Patent Litigator
  • Partner
Weitere Anwälte

News

Hohe Punktzahl in der 2024-Rangliste IAM Patent 1000

Wir sind stolz darauf, in der Rangliste 2024 des IAM Patent 1000: The World’s Leading Patent Practitioners erneut eine hervorragende Bewertung zu erhalten. Dieser von der britischen Fachzeitschrift Intellectual Asset Management (IAM) erstellte Leitfaden enthält eine Rangliste der besten Patentanwälte in den wichtigsten Rechtsgebieten der Welt. Die Rangliste für 2024 wurde kürzlich bekannt gegeben.Lesen Sie weiter

Capricorn investiert in Unternehmen mit Wirkung

Capricorn Partners investiert in innovative, wachsende Unternehmen, deren Technologie einen positiven Einfluss auf die Menschen und die Umwelt hat. Capricorn Partners ist ein unabhängiger Verwalter von Risiko- und Wachstumskapital sowie von börsennotierten Aktienfonds.Lesen Sie weiter

Zehn-Tage-Regel abgeschafft

Ab dem 1. November 2023 hat das Europäische Patentamt (EPA) die sogenannte Zehn-Tage-Regel abgeschafft. Nach dieser Regel galt ein vom EPA verschicktes Schreiben zehn Tage nach seinem Absendedatum als zugestellt, wodurch sich die Frist für die Beantwortung um zehn Tage verlängern konnte.Lesen Sie weiter