Spring direct naar de hoofdnavigatie of de inhoud
‘Eine angemessene IP-Strategie schützt Innovationen und eröffnet neue Möglichkeiten ’
Marthe Lindenbergh

Marthe Lindenbergh

  • Life Sciences
  • Niederländische Patentanwältin
  • Associate

Marthe Lindenbergh studierte Biomedizinische Wissenschaften (Bachelor und Master) an der Universität Utrecht und spezialisierte sich während ihres Masters auf Infektion und Immunität. Im Rahmen dieses Masters absolvierte sie ihr Forschungspraktikum beim Universitären Medizinischen Zentrum Utrecht (UMC Utrecht) und bei der Universität von Kalifornien, San Francisco. Nach ihrem Abschluss 2014 begann Marthe Lindenbergh ihre Promotion an der Universität Utrecht und der Wilhelmina Kinderklinik, bei der sie die immunmodulierenden Funktionen von extrazellulären Vesikeln erforschte. Sie begann sie ihre Patentanwaltsausbildung bei V.O. im Jahr 2019 und promovierte November 2019.

Lesen Sie weiter

Berufserfahrung

  • Patentanwältin, V.O. (September 2022)
  • Patentanwaltskandidatin, V.O. (2019-2022)
  • 2014-2018 PhD Universität Utrecht

Ausbildung

  • PhD Infection and Immunity, Universität Utrecht (2019)
  • MSc Infection and Immunity, Universität Utrecht (2014)
  • BSc Biomedizinische Wissenschaften, Universität Utrecht (2012)

Publikationen

  • M. Mues, L. Karra, D. Romero-Moya, A. Wandler, M. J. Hangauer, O. Ksionda, Y. Thus, M.F.S. Lindenbergh, K. Shannon, M. T. McManus, J. P. Roose. “High-complexity shRNA libraries and PI3 kinase inhibition in cancer: high-fidelity synthetic lethality predictions”. Cell Reports 2019
  • M.F.S. Lindenbergh, D.G.J. Koerhuis, E.G.F. Borg, E.M. van ’t Veld, T.A.P. Driedonks, R. Wubbolts, W. Stoorvogel, M. Boes. “Bystander T-cells support clonal T-cell activation by controlling the release of dendritic cell-derived immune-stimulatory extracellular vesicles”. Front. Imm. 2019
  • M.F.S. Lindenbergh, W. Stoorvogel. “Antigen presentation by extracellular vesicles from professional antigen-presenting cells”.  Annu. Rev. Immunol. 2018
  • A.M. Gram, T. Oosenbrug, M.F.S. Lindenbergh, C. Büll, A. Comvalius, K.J.I. Dickson, J. Wiegant, H. Vrolijk, R.J. Lebbink, R. Wolterbeek, G.J. Adema, M. Griffioen, M.H.M. Heemskerk, D.C. Tscharke, L. M. Hutt-Fletcher, E.J.H.J. Wiertz, R.C. Hoeben, M.E. Ressing. “The Epstein-Barr virus glycoprotein gp150 forms an immune-evasive glycan shield at the surface of infected cells”. PLoS Path. 2016
  • M. van Gent, A.M. Gram, I.G.J. Boer, R.J. Geerdink, M.F.S. Lindenbergh, R.J. Lebbink, E.J. Wiertz, M.E. Ressing. “Silencing the shutoff protein of Epstein-Barr virus in productively infected B cells points to (innate) targets for immune evasion”.  J. Gen. Virol. 2015.

Sprachen

  • Niederländisch
  • Englisch

Sehen Sie auch diese Anwälte

Jennifer Ebner von Eschenbach

Jennifer Ebner von Eschenbach

  • Europäische Patentanwältin
  • Senior Associate
Bettina Hermann

Bettina Hermann

  • Europäische und Deutsche Patent- und Markenanwältin
  • Partner
Weitere Anwälte

News

Drei neue Partner bei V.O.

Am 1. Januar 2023 traten drei neue Partner in die Kanzlei V.O. ein, nämlich die Patentanwälte Jetze Beeksma, Henri van Kalkeren und Martin Klok.Lesen Sie weiter

Teilnahme am iGEM-Wettbewerb mit einem Becher, der GHB nachweist

Der jährlich stattfindende iGEM-Wettbewerb (International Genetically Engineered Machine) ermöglicht es Studierenden, gesellschaftliche Probleme mit Hilfe der synthetischen Biologie zu lösen.Lesen Sie weiter

Beitritt Montenegro als EPÜ-Mitgliedsstaat

Seit dem 1. Oktober 2022 ist Montenegro ein vollwertiger EPÜ-Mitgliedsstaat. Davor hatte Montenegro den Status eines Erstreckungsstaats.Lesen Sie weiter