Spring direct naar de hoofdnavigatie of de inhoud
‘Der Patentschutz ist ein Fach für sich.’
Peter Looijen

Peter Looijen

  • Ingenieurwesen
  • Niederländischer Patentanwalt
  • Associate

Peter Looijen erwarb 2013 seinen Mastertitel in technischer Physik an der Universität von Twente. Vor seinem Studium machte er ein Praktikum in der Forschungsabteilung des innovativen Werkzeugherstellers Hilti AG in Liechtenstein, wo er sich auf die Kontrolltechnik spezialisierte.

Lesen Sie weiter

Während und nach seiner Abschlussarbeit hat sich Peter Looijen in der Biophysik und insbesondere auf dem Gebiet optischer Techniken für die Beobachtung lebender Prozesse spezialisiert. So stellte er in Twente ein Kombinationsgerät aus einem internen Totalreflexionsfluoreszenzmikroskop (TIRF) und einer optischen Pinzette zusammen und entwickelte in Mailand ein Kombinationsgerät aus einem Einzelmolekülfluoreszenzmikroskop und einer magnetischen Pinzette.

Nachdem er andere Interessen verfolgte und Niederländisches Recht an der Universität Utrecht studierte, war Peter Looijen einige Jahre als Steuerjurist tätig.

Ab 2017 wird Peter bei V.O. arbeiten, wo er seine beiden Universitätsstudien hervorragend kombinieren kann.

Berufserfahrung

  • Patentanwalt V.O. (Sep 2020)
  • Tax lawyer, gemeinde Wageningen (Feb 2011-Apr 2017)
  • Tax assistant, gemeinde Wageningen (Oct 2004-Jan 2011)
  • Various administrative occupations, gemeinde of Wageningen (Jun 2003-Sep 2004)
  • Research fellow, Universität Mailand (Mar 2003-May 2003)

Ausbildung

  • Bachelor law, Universität Utrecht (2012)
  • Master technical physics, Universität Twente (2002)

Sprachen

  • Niederländisch
  • Englisch

Sehen Sie auch diese Anwälte

Lutz Keydel

Lutz Keydel

  • Europäischer und Deutscher Patent- und Markenanwalt
  • Associate
Weitere Anwälte

News

Money Losing Party Court

Steuervorteile für Innovation in Belgien

In Belgien gelten in Bezug auf erworbene IP-Rechte einige besondere steuerrechtliche Regelungen. Dazu gehört unter anderem ein Steuervorteil für Einkünfte aus Innovationen, wobei 85 % der Netto-Einkünfte aus geistigen Eigentumsrechten von der Körperschaftssteuer freigestellt sind. Der sog. Innovationfreibetrag gilt seit 2020, und zwar für ab dem 1. Juli 2016 erhaltene geistige Eigentumsrechte. Eine andere Regelung […]Lesen Sie weiter

Dreifacher Preis bei MIP

Bei der Managing IP Award Ceremony, die am 15. Juni in London stattfand, erhielt V.O. nicht weniger als drei Auszeichnungen.Lesen Sie weiter

Empfohlen in der Financial Times

Wir sind stolz darauf, dass V.O. auch für 2022 in der Financial Times als führendes europäisches Patentbüro empfohlen wird.Lesen Sie weiter

Veranstaltungen

Unitary Patent Package Conference 2022

Van der Valk Hotel Amsterdam - Amstel, Joan Muyskenweg, Amsterdam, Niederlande

Endlich werden das Einheitspatent und das Einheitliche Patentgericht Realität! Im Januar 2022 hat Österreich als 13. Land ratifiziert, und das neue System wird voraussichtlich Anfang 2023 betriebsbereit sein. Patentfachleute sollten sich also vorbereiten!

Lesen Sie weiter

IP Service World 2022

Holiday Inn Munich - City Centre, an IHG Hotel, Hochstraße, München

Als eine der größten Konferenzen und Messen Europas im Bereich des geistigen Eigentums ist die „IP Service World“ eine einzigartige Veranstaltung. Sie verbindet Serviceangebote einer Messe mit einer Vielzahl von Expertenvorträgen. Lesen Sie weiter