Spring direct naar de hoofdnavigatie of de inhoud
‘Patente können für oder gegen einen arbeiten. Die Erstellung eines eigenen Patentportfolios bei gleichzeitiger Begrenzung der IP-Ansprüche von Mitbewerbern ist in der heutigen technologiebasierten Wirtschaft ein entscheidender Erfolgsfaktor.’
Tamara Elmore

Tamara Elmore

  • Life Sciences
  • Europäische und Niederländische Patentanwältin, European Patent Litigator
  • US-Patentanwältin
  • Partner

Tamara Elmore ist niederländische und europäische Patentanwältin und US Patent Agent. Sie begann ihre Karriere in einem großen Pharma-Unternehmen in der Schweiz, bevor sie zu einem US Patent Agent wechselte. 2009 kam sie zu V.O., wo sie als Patentanwältin in der Abteilung Chemie & Life Sciences tätig ist.

Eines ihrer Ziele ist es, ihren Mandanten Informationen und Analysen u bieten, die ihnen helfen, wohlüberlegte Entscheidungen in komplexen IP-Angelegenheiten zu treffen.

Lesen Sie weiter

Tamara Elmores Fokus liegt auf der Erlangung von Patentschutz für die Erfindungen ihrer Mandanten und auf der strategischen Verwaltung deren Patentpotfolios. Weitere Aspekte ihrer Arbeit umfassen Analysen zur Validität von Patenten, Verletzungsanalysen und die Betreuung von Patent Due-Diligence-Verfahren.

Berufserfahrung

  • Patentanwältin, V.O. (2009-heute)
  • US-Patentanwältin, Ropes & Gray (2006-2009)
  • Auszubildender Patentanwältin, Hoffman La-Roche (2005)
  • Post-doc, Universität Zurich (2002 – 2004)

Ausbildung

  • Master in Intellectual Property, ETH, Zurich (2005)
  • PhD in Zell- und Molekularbiologie, Universität Texas Southwestern Medical School (2002)
  • MSc in Zoologie, Texas Tech Universität (1995)

Directories

  • Recognized as IP Star and ranked among the ‘Top 250 Women in IP’ (2023) by Managing Intellectual Property

Publikationen

  • Elmore T, Reach-through royalty provisions in licensing contracts; The Berkeley Electronic Press (bepress) 2005 http://www.bepress.com/ndsip/reports/art2
  • Elmore T, Ignell R, Carlson JR, Smith DP. Targeted mutation of a Drosophila odor receptor defines receptor requirement in a novel class of sensillum. J Neurosci. 2003 Oct 29;23(30):9906-12.
  • Elmore T, Smith DP. Putative Drosophila odor receptor OR43b localizes to dendrites of olfactory neurons. Insect Biochem Mol Biol. 2001 Jun 22;31(8):791-8.
  • Elmore T, Rodriguez A, Smith DP. dRGS7 encodes a Drosophila homolog of EGL-10 and vertebrate RGS7. DNA Cell Biol. 1998 Nov;17(11):983-9.

Sprachen

  • Englisch
  • Niederländisch

Sehen Sie auch diese Anwälte

Andreas Keymer

Andreas Keymer

  • Europäischer und Deutscher Patentanwalt, European Patent Litigator
  • Associate
Bettina Hermann

Bettina Hermann

  • Europäische und Deutsche Patent- und Markenanwältin, European Patent Litigator
  • Partner
Weitere Anwälte

News

Zehn-Tage-Regel abgeschafft

Ab dem 1. November 2023 hat das Europäische Patentamt (EPA) die sogenannte Zehn-Tage-Regel abgeschafft. Nach dieser Regel galt ein vom EPA verschicktes Schreiben zehn Tage nach seinem Absendedatum als zugestellt, wodurch sich die Frist für die Beantwortung um zehn Tage verlängern konnte.Lesen Sie weiter

Studentische Wettbewerbe wieder aufgenommen

Die jährlichen Innovationswettbewerbe mehrerer niederländischer Universitäten haben kürzlich wieder begonnen: der TU Delft Impact Contest, der TU/e Contest, der Erasmus University Contest, der UT Entrepreneurial Challenge und der UvA EB Challenge.Lesen Sie weiter

Voice Over?

Videobänder, Kassetten, CDs – in der Welt der Video- und Audiomedien kann man durch die technologische Entwicklung plötzlich sein Geschäft verlieren. Obwohl Kassetten und Schallplatten wieder auf dem Vormarsch sind, gibt es immer noch “Opfer”.Lesen Sie weiter

Veranstaltungen

BIO International Convention 2024

San Diego Convention Center, Harbor Drive, San Diego, San Diego, Kalifornien, USA

Die BIO International Convention ist die größte und umfassendste Biotechnologie-Veranstaltung, die das gesamte Biotechnologie-Ökosystem mit mehr als 20.000 Branchenführern aus der ganzen Welt repräsentiert.

Lesen Sie weiter