Spring direct naar de hoofdnavigatie of de inhoud

Brunel Solar Team

Das Brunel Solar Team hat nicht weniger als sieben Mal die World Solar Challenge in Australien gewonnen. V.O. hilft dem Delfter Studententeam auf verschiedene Weise mit ihrem geistigen Eigentum.

Bei der Bridgestone World Solar Challenge fahren Autos mit Solarenergie von Darwin nach Adelaide, mehr als 3.000 Kilometer Richtung Süden. Ziel des alle zwei Jahre stattfindenden Designwettbewerbs ist es, junge Menschen weltweit zu inspirieren, einen Beitrag zur nachhaltigen Mobilität der Zukunft zu leisten. In den Jahren, in denen keine Bridgestone World Solar Challenge stattfindet, wird in Südafrika die Sasol Solar Challenge veranstaltet.

Technologie der Zukunft

Das Solarauto des Brunel Solar Teams wird alle zwei Jahre von einem neuen Studententeam neu entworfen und von Hand gebaut. Auf diese Weise sorgen die Studenten der TU Delft für ständige Innovation. Sie arbeiten mit den neuesten Techniken und Materialien und nehmen so eine Vorreiterrolle bei den PKWs der Zukunft ein. Die Teilnahme an den Rennen in Australien und Südafrika ist eine Investition sowohl in ihre eigene Entwicklung als auch in eine nachhaltigere Mobilität.


Unsere Unterstützung

Seit 2015 ist V.O. ein Sponsor des Brunel Solar Teams. Wir machen das Team auf den Wert ihrer Innovationen aufmerksam und zeigen, wie das Team optimal davon profitieren kann. So kann geistiges Eigentum zum Beispiel Möglichkeiten bieten, neue Finanzierungsquellen zu erschließen. Darüber hinaus unterstützen wir den Aufbau klarer Vereinbarungen mit Partnern, die zu einer guten und professionellen Beziehung beitragen. Mit unserem Sponsoring unterstützen wir die Entwicklung nachhaltiger Technologien und investieren in junge, begeisterte Studenten.

Revanche für Rennen 2019

In den Jahren 2017 und 2018 gewann das Brunel Solar Team die Bridgestone World Solar Challenge und die Sasol Solar Challenge. Das letzte Rennen des Brunel Solar Teams fand 2019 bei der Bridgestone World Solar Challenge statt. Leider verlief dieses Rennen dramatisch, denn der NunaX fing Feuer und wurde völlig zerstört. Das Team ist fest entschlossen, das Rennen wieder zu gewinnen!