Spring direct naar de hoofdnavigatie of de inhoud
Hightech & Elektronik

Embedded Acoustics

2014 gewann Embedded Acoustics mit ihrer neuesten Erfindung, dem Personal Data Recorder (PDR), den niederländischen Wettbewerb für Innovationen im Bereich der Sicherheit (Veiligheids Innovatie Competitie – VIC). Die VIC ist eine Initiative des niederländischen Sicherheits- und Verteidigungsministeriums und wird von V.O. gesponsert. 2017 wird das Unternehmen den PDR auf den Markt bringen. „Unsere Produkte machen den Unterschied“, so Sander van Wijngaarden, einer der Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens.

Innovation passt perfekt in die Mentalität und den Unternehmensgeist von Van Wijngaarden: „Wir beobachten immer zuerst den Markt und seine Bedürfnisse. Der Rekorder ist hauptsächlich für die Feuerwehr und die Polizei bestimmt. Während unserer Beratungsarbeit bei der Polizei machten wir die Erfahrung, dass die Aufzeichnung der Ereignisse schlecht war. Bei Unruhen in Hoek van Holland (südlich von Den Haag) wurden beispielsweise Audioaufnahmen gemacht, doch als geschossen wurde, schaltete sich der Rekorder aus. Wir waren davon überzeugt, dass es bessere Möglichkeiten geben muss.“

‘Wir beobachten immer zuerst den Markt und seine Bedürfnisse.’

Sander van Wijngaarden – Embedded Acoustics

Polizei und Feuerwehr

“Diese Innovation ist gänzlich auf Situationen in der Praxis abgestimmt. Wenn irgendwo in der Stadt ein bewaffneter Raubüberfall stattfindet und einige Polizisten mit einem PDR in der Nähe sind, wird alles vom Rekorder in guter Qualität aufgenommen: Audio, Video und GPS. Hinterher können die gesamten Daten mit Google Maps synchronisiert werden und der Vorfall kann rekonstruiert werden. So kann die Situation sehr schnell einschätzt werden. Zuvor hatten wir nur mit Ton gearbeitet und die Verwendung der Kamera war neu. Weil wir jedoch wissen, was in der Welt der Sicherheit erforderlich ist, wagten wir diesen Schritt. Was den gewerblichen Rechtsschutz betrifft, war der Gutschein, den wir als VIC-Gewinner von V.O. erhielten, ein großes Glück.

Von TNO zu einem Startup

Van Wijngaarden studierte Technische Physik in Delft, mit Schwerpunkt Akustik. „Dort beschäftigt man sich neben der Technik auch damit, wie der Mensch Töne wahrnimmt.“ Direkt nach dem Studium arbeitete er für TNO – ein logischer Schritt. TNO ist die niederländische Organisation für angewandte naturwissenschaftliche Forschung. Bei TNO gab es jedoch wenig Freiraum, Forschungsergebnisse in konkrete Produkte umzusetzen. In der Organisation lernte er seinen heutigen Geschäftspartner Jan Verhave kennen: „Wir sagten uns oft: wieso gründen wir nicht eine Firma? Erst als ich eine Managementposition einnahm und mich nicht länger mit Inhalten beschäftigte, war der Moment für die Selbstständigkeit gekommen.“

Marktführer

Embedded Acoustics ist nicht nur mit dem PDR erfolgreich. Das Unternehmen ist zudem weltweit Marktführer mit einem Produkt für die Messung der Sprachverständlichkeit – entscheidend bei Gebäuderäumungen: „Menschen bleiben bei einer Sirene häufig auf ihren Plätzen sitzen, während sie bei einer gesprochenen Nachricht meistens schon aktiv werden. Voraussetzung ist dann aber, dass die Nachricht verständlich ist. Wir sind hauptsächlich in den Vereinigten Staaten und Australien erfolgreich, wo Prüfungen und Normierungen sehr strikt gehandhabt werden. Unser Gerät ist sehr einfach in der Anwendung. Wieso wir das alles machen? Unsere Lösungen machen wirklich den Unterschied, für einen Polizisten oder für ein sicheres Gebäude.“

Weitere Informationen

Michiel van Rooij

Michiel van Rooij

  • Europäischer und Niederländischer Patentanwalt
  • Partner
Mehr Experten