Spring direct naar de hoofdnavigatie of de inhoud

Kolumne - Gewerblicher Rechtsschutz im Interesse von Patienten

Künstliche Intelligenz nutzen, um die Risiken für Herz-Kreislauf-Erkrankungen noch früher zu erkennen. Mittels Nanotechnologie Medikamente bereits zum richtigen Zielort im Körper bringen, während der Patient noch im Krankenwagen transportiert wird. Dies sind nur zwei Beispiele innovativer wissenschaftlicher Forschung, die die Hartstichting (Herzstiftung) jährlich mit mehreren Millionen Euros unterstützt. Dabei denkt nicht jeder Forscher bereits im Voraus an den Schutz seines geistigen Eigentums, im Gegensatz zur Hartstichting, die sich mit Hilfe von Beratern von V.O. aktiv um ihr geistiges Eigentum kümmert. Dafür gibt es zwei wichtige Gründe.

Erstens läuft die Forschungsförderung der Hartstichting höchstens bis zur Durchführung umfangreicher Tests. In den meisten Fällen bedarf es danach kommerzieller Unternehmen sowie großer Investitionen, um Forschungsergebnisse für die Weiterentwicklung nutzen zu können. Indem schon zu Beginn der Zusammenarbeit optimale Vereinbarungen zum gewerblichen Rechtsschutz getroffen werden, können kommerzielle Unternehmen rasch mit Lösungen arbeiten, die gut umsetzbar sind und zugleich für Patienten sicher und verfügbar sind.

Zweitens liegt ein aktives IP-Management in der gesellschaftlichen Rolle der Hartstichting begründet. Jeder Euro, den wir für die Bekämpfung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen aufwenden, wurde von einem Spendensammler an der Tür verdient, durch eine sportliche Leistung erzielt oder als Schenkung in einem Testament festgelegt. Für eine erfolgreiche, von uns mitfinanzierte Innovation wünschen wir uns, dass jeder von unseren Spendern und Sponsoren gezahlte Euro noch einmal in die Forschung investiert werden kann.

Gewerblicher Rechtsschutz trägt in jedem Fall zur besten Umsetzung unseres gesellschaftlichen Auftrags bei. Wir möchten Herz-Kreislauf-Erkrankungen so früh wie möglich erkennen und möglichst vielen Menschen die beste Behandlung bieten. Gewerblicher Rechtsschutz ermöglicht es uns, die Anwendung von Forschungsergebnissen zu beschleunigen. Das ist im Interesse des Forschers, des Investors, der mitwirkenden kommerziellen Unternehmen, doch vor allem im Interesse der Patienten.

Floris Italianer
Geschäftsführer Hartstichting

Sehen Sie auch diese Anwälte

Marlon Blood

Marlon Blood

  • Europäischer Patentanwalt
  • Senior Associate
Jennifer Ebner von Eschenbach

Jennifer Ebner von Eschenbach

  • Europäische Patentanwältin
  • Senior Associate
Weitere Anwälte