Spring direct naar de hoofdnavigatie of de inhoud

KMUs

Viele Erfindungen stammen von kleinen und mittelständischen Unternehmen, der treibenden Kraft für Innovationen. In vielen Fällen fehlt firmenintern jedoch das Know-how, wie sich diese Erfindungen schützen lassen und genau hier kommen wir ins Spiel. Mit unserem Wissen und unserer Erfahrung können wir zum Schutz Ihrer Erfindungen beitragen und sie dadurch zu einem wertvollen Vermögensgegenstand für das Unternehmen machen.

Zahlreiche mittelständische Unternehmen

Zu unseren Mandanten gehören zahlreiche mittelständische Unternehmen. Wir kümmern uns um alle Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes (Intellectual Property, IP), mit denen Sie konfrontiert werden. Dazu gehören beispielsweise Ausarbeitung von Patentanmeldungen,Verteidigung der Validität Ihrer Patente und die Durchsetzung Ihrer Patentrechte gegenüber Dritten, die Ihre Erfindungen unerlaubt nutzen. Wir unterstützen Sie beim Aufbau eines ausgewogenen Portfolios und bei seiner erfolgreichen Verwaltung, so dass Sie den maximalen Gewinn aus Ihrem geistigen Eigentum erzielen.

Für Ihre Branche relevante Kenntnisse

Mit über 60 Anwälten haben wir einen großen technischen und rechtlichen Wissenspool. Dadurch können Sie sicher sein, dass Sie mit einem Anwalt zusammenarbeiten, der über die für Ihre Branche relevanten Kenntnisse und Erfahrungen verfügt. Unsere Niederlassungen befinden sich nicht zufällig in innovationsstarken Regionen. So sind wir stets in der Nähe der Erfinder. Mit einem gut entwickelten Netzwerk von Patentanwaltskanzleien weltweit können wir außerdem zum Schutz Ihrer Patente in der ganzen Welt beitragen.

Engagiertes Team

Ihnen steht ein engagiertes Team von Patentanwälten zur Verfügung, das Ihnen alle Dienste bietet, die zu einem erfolgreichen Unternehmen beitragen. Wir suchen stets neue Wege zur Wertmaximierung Ihrer Innovationen und bemühen uns dabei immer um ein Gleichgewicht zwischen Kosten und potenziellen Erträgen.

Kontaktieren Sie unsere Anwälte

Lutz Keydel

Lutz Keydel

  • Europäischer und Deutscher Patent- und Markenanwalt
  • Associate
Weitere Anwälte

Nachrichten

Was Sie über EPG-Rechtsangelegenheiten wissen sollten

Das Einheitliche Patentgericht (EPG) wird in Kürze seine Arbeit aufnehmen. Es wird erwartet, dass dieses paneuropäische Patentgericht im ersten Quartal 2023 seine Pforten öffnen wird. Ab diesem Zeitpunkt wird es auch möglich sein, europäische Patente als „einheitliche Patente“ mit gleichzeitigem Schutz für 17 teilnehmende EU-Länder zu validieren.Lesen Sie weiter

Bernard

Bernard Ledeboer zum Richter am Einheitlichen Patentgericht ernannt

Am 19. Oktober 2022 wurden 85 Richter für das Einheitliche Patentgericht (EPG) ernannt. Ab dem 1. April 2023 wird dieses neue Gericht in 17 europäischen Ländern über Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit europäischen Patenten und Einheitspatenten entscheiden. V.O. freut sich, mitteilen zu können, dass der Patentanwalt und Partner Bernard Ledeboer zum technisch qualifizierten Richter in Teilzeit […]Lesen Sie weiter

Empfohlen von JUVE Patent

Ende September erhielt V.O. zum zweiten Mal in Folge eine “Empfehlung” von JUVE Patent in den Kategorien Patentanmeldung und Rechtsstreitigkeiten: Patentanwälte. Als “empfohlene Personen” werden Jetze Beeksma, Marco Box, Leo Jessen, Martin Klok, Bernard Ledeboer und Otto Oudshoorn genannt.Lesen Sie weiter