Spring direct naar de hoofdnavigatie of de inhoud

Life Sciences

Im Bereich Life Sciences vertritt V.O. Mandanten in unterschiedlichen Gebieten und Größen wie z. B. multinationale Pharmaunternehmen, aber auch große und kleine Biotechnologie-Unternehmen, beispielsweise mit Fokus auf Immunologie, Virologie, Molekularbiologie, Tier- und Pflanzengenetik, Gentherapie, Proteinchemie, Pharmakologie, Enzymologie, Bio-Informatik usw. mit verschiedenem technischen Fokus wie Diagnostik, rekombinante Zytokine, Antikörpertechnologie, personalisierte Medizin, Biomarker, rekombinante Antigene und Impfstoffe sowie Antisense- und RNA-Technologie.

Von Startup bis Großkonzern

Unsere Mandanten im Bereich Life Sciences sind sowohl neu-gegründete Unternehmen als auch internationale Großkonzerne. Die Arbeit mit und für neu gegründete Biotech-Unternehmen erfordert ein ganz besonderes Vorgehen, da es mitunter schwierig ist, ein Gleichgewicht zwischen der Forschung und der wirtschaftlichen Entwicklung zu finden. Eine langfristige IP-Strategie, mit der ein für mögliche Investoren und Lizenzinhaber interessantes Patent-Portfolio aufgebaut werden soll, steht bisweilen im Widerspruch zu einer kurzfristigen Unternehmensstrategie. Wir bieten in diesen Fällen praktische und effektive Lösungen.

Renommierte Experten

Unter unseren Patentanwälten befinden sich renommierte Experten im Bereich Biotech und Life Sciences. Einige von ihnen haben sich ihre Sporen in der Forschung verdient, sie alle widmen sich jedoch mit Leib und Seele ihrer Aufgabe als Patentanwalt und sehen es als ihre Mission an, Unternehmen beim Aufbau eines soliden und ausgewogenen IP-Portfolios zu unterstützen, so dass diese Unternehmen dauerhaft in der Lage sind, erstklassige Leistungen zu erbringen.

Ihr "Full-Service-Partner"

Wir bieten ein Gesamtpaket an IP-Dienstleistungen, vom Entwurf bis zur Bearbeitung (Patenterteilungsverfahren) von Patentanmeldungen in der ganzen Welt. Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Verteidigung von oder beim Angriff auf Patente, bei Patentverletzungsverfahren und bei Einspruchs- oder Nichtigkeitsverfahren. Ferner führen wir Recherchen nach Schutzrechten Dritter (Freedom To Operate) und IP-Audits durch und bieten ergänzende Schutzzertifikate (SPC – Supplementary Protection Certificate) für Pharmazeutika und Agrochemikalien. Besonders neu gegründete Biotech-Unternehmen unterstützen wir in allen Entwicklungsphasen ihres Unternehmens. Wir unterstützen Sie dabei, das Thema des geistigen Eigentums in Ihr operatives Management zu integrieren und die wertvollen Kenntnisse Ihres Unternehmens gewinnbringend einzusetzen.

Kontaktieren Sie unsere Anwälte

Andreas Keymer

Andreas Keymer

  • Europäischer und Deutscher Patentanwalt, European Patent Litigator
  • Associate
Weitere Anwälte

Nachrichten

Strengere EU-Vorschriften gegen Greenwashing

Begriffe wie “klimaneutral”, “kohlenstoffneutral” und “nachhaltig” beziehen sich auf produkt- oder unternehmensbezogene Umweltaussagen, die direkt oder indirekt eine “grüne” Botschaft durch Worte, Grafiken, Bilder, Symbole oder eine grüne Farbgebung vermitteln. Um zu verhindern, dass Verbraucher durch irreführende “grüne” Aussagen in der Werbung beeinflusst werden, wurde eine Reihe von EU-Richtlinien ausgearbeitet.Lesen Sie weiter

Hohe Punktzahl in der 2024-Rangliste IAM Patent 1000

Wir sind stolz darauf, in der Rangliste 2024 des IAM Patent 1000: The World’s Leading Patent Practitioners erneut eine hervorragende Bewertung zu erhalten. Dieser von der britischen Fachzeitschrift Intellectual Asset Management (IAM) erstellte Leitfaden enthält eine Rangliste der besten Patentanwälte in den wichtigsten Rechtsgebieten der Welt. Die Rangliste für 2024 wurde kürzlich bekannt gegeben.Lesen Sie weiter

Capricorn investiert in Unternehmen mit Wirkung

Capricorn Partners investiert in innovative, wachsende Unternehmen, deren Technologie einen positiven Einfluss auf die Menschen und die Umwelt hat. Capricorn Partners ist ein unabhängiger Verwalter von Risiko- und Wachstumskapital sowie von börsennotierten Aktienfonds.Lesen Sie weiter